KLEINE HÖHE BLEIBT WIESE UND ACKER

Die Kleine Höhe bleibt Landschaftsschutzgebiet und wird kein Baugebiet. Alle Fraktionen im Wuppertaler Stadtrat haben dafür abgestimmt, das Gelände als landwirtschaftliche Fläche zu erhalten. Damit sind die immer wieder aufkommenden Diskussionen um ein Neubaugebiet vorläufig hinfällig. Zuletzt sollte dort eine forensische Klinik entstehen, aber der Stadtrat hatte diesen Plan gekippt. Die Fläche für Windenergie zu nutzen soll dagegen möglich gemacht werden, sagt Thomas Hahnel-Müller von der CDU. Es sei eine von wenigen Flächen in Wuppertal, die überhaupt dafür in Frage kommen könnten.

Quelle Radio Wuppertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.