„Die waren entrüstet…“

WAZ Nr. 255 vom 31.10.1981

VIELE ALT-NEVIGESER verfolgten die Debatte.
Foto: Vogler

„Die Waren entrüstet…“

Neviges. „Die haben gar nicht gewußt, wo die Gemarkung Obensiebeneick/Kleine Höhe liegt. Die haben gedacht, das wäre irgendwo in Bayern.“

Dies berichtete uns eine der Zuhörerinnen, die zum Bezirksausschuß Neviges gekommen war, um die Diskussion über die Wuppertaler Industriepläne in diesem einstigen Nevigeser Gebiet mitzuerleben.

Mit „die“ waren die Verantwortlichen der Wuppertaler Bezirksverwaltung UellendahlKaternberg gemeint, die auch für das „geerbte“ Gebiet Obensiebeneick/Kleine Höhe zuständig sind. Die Anwohner Wehren sich gegen „emittierende Betriebe“, z. B. Industriebetriebe, die viel Lärm und Abgas verursachen.

Rektor Lawrenz, Leiter der Grundschule Ansembourgallee, der ebenfalls in diesem Neu-Wuppertaler Gebiet“ wohnt und zum Bezirksausschuß Neviges gekommen war, Schilderte uns seinen Eindruck von der Sitzung der Wuppertaler Bezirksverwaltung Uellendahl-Katernberg: „Die waren entrüstet, daß wir dagegen (gegen die Industriepläne) waren …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.