Velbert: Ministerin informiert über Forensik-Pläne

WAZ
WAZ 03.02.2016 | 05:34 Uhr

Neviges/Wuppertal. NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis 90/Grüne) und der Landebeauftragte für den Maßregelvollzug Uwe Dönisch-Seidel informieren am Mittwoch, 17. Februar, 18 Uhr, im Forum Niederberg, Oststraße 20, über die Forensik-Pläne auf der Kleinen Höhe. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung lädt die Stadt Velbert alle interessierten Bürger ein. Originalartikel 

Bereits seit 2012 stehen Pläne der Stadt Wuppertal im Raum, das Gelände an der Stadtgrenze von Wuppertal zu Neviges an das Land NRW zu verkaufen, damit dort eine Klinik für psychisch kranke Straftäter errichtet werden kann. Wie sehen die Sicherheitsstandards einer Forensik aus? Wie groß wäre eine solche Klinik, wenn sie denn tatsächlich auf die Kleine Höhe kommt? Diese und weitere Fragen werden am 17. Februar beantwortet.

Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem auf dem Europaplatz am Forum Niederberg, auf dem Rathausvorplatz (Zufahrt über Thomasstraße und Poststraße), im Parkhaus Hofstraße (Zufahrt über Nedder­straße), auf dem Parkplatz Hohenzollernplatz (Hohenzollernstraße), im Parkhaus Thomasstraße (Parken bis 21 Uhr möglich), auf dem Parkplatz am Freizeitpark Nordstadt und auf dem Parkplatz der ehemaligen Pestalozzischule zwischen Grünstraße und Kurze Straße.

Ministerin informiert über Forensik-Pläne | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/ministerin-informiert-ueber-forensik-plaene-aimp-id11522374.html#plx1591292816

Quelle: WAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.